Alpha Kurs 2017 geht zu Ende!

Mit einem phänomenalen Abend ging am Freitag der Alpha Kurs zu Ende. (Bilder gibt’s in der ->Galerie)

Von November bis Februar trafen sich rund 70 junge Menschen jeden Freitagabend im Löhehaus. Die NYC-Mitarbeiter hatten den Löhesaal mithilfe von Teppichen und Sofas in ein gemütliches Wohnzimmer mit kleinen Sitzgruppen verwandelt. Nach einem Abendessen sahen die Jugendlichen Alphakurs-Filme, die durch kurze Gesprächseinheiten in den Sitzgruppen unterbrochen wurden, so dass jeder Gelegenheit hatte, seine Meinung zum Gesehenen zu äußern und von eigenen Erfahrungen zu berichten.

Und das sagen die Jugendlichen selbst über den Kurs:
„Der Alphakurs hat mir einen anderen Blick auf den Glauben gebracht. Er hat mich auch über Themen nachdenken lassen, auf die ich selbst nicht gekommen wäre“

„Mir hat der Alphakurs geholfen, mein Verhältnis zu Gott wieder zu bessern und eine geistliche Heimat zu finden, in der man sich einfach wohlfühlt.“

„Der Alphakurs hat für unterhaltsame und unvergessliche Diskussionen über Gott und andere christliche Themen gesorgt und ich bin froh darüber, dass es so etwas gibt.“

Aufgrund des Zuwachses durch den Alphakurs findet nun der wöchentliche „Underground“ nicht mehr im Keller statt, sondern im Löhesaal, der weiterhin zum Wohnzimmer umgestaltet sein wird.

Text: Liane Manseicher

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.